Ensemble & Regie

Jana Skolovski


Jana Skolovski ist im Wallis aufgewachsen. Nach dem Gymnasium studierte sie an der Universität Bern Theaterwissenschaft und absolvierte anschliessend die Schauspielausbildung in Freiburg im Breisgau. Seit 2015 ist sie als freischaffende Schauspielerin in Deutschland und in der Schweiz unterwegs. Mit der Gründung von Spielzimmer Bern im Jahre 2019 hat sie ein Herzensprojekt realisiert. Seit 2021 ist sie für die Kulturvermittlung und Programmation am Kunst- und Kulturhaus VISAVIS in Bern zuständig. Seit 2022 ist sie Mutter eines Sohnes und setzt sich für die kulturelle Teilhabe von Kleinkinder ein, weil es (noch) zu wenig kulturelle Angebote für Kleinkinder und Babys gibt.

Regie/Produktionsleitung/Kulturvermittlung/Spiel

Jürg Lerch

 

Jürg Lerch hat ein Tubastudium an der Hochschule Luzern bei Simon Styles absolviert und schloss dieses 2012 mit dem Master of Art in Musikpädagogik ab. Weiterbildungen und Meisterkurse u.a. bei Rex Martin, Oystein Baadsvik, Bernhard Bamert (im Fachbereich Jazz). Musiker der Berner Bands Traktorkestar und Troubas Kater, sowie weiterer Konzerttätigkeiten als freischaffender Musiker in den Bereichen Klassik, Jazz, Blasmusik und Zeitgenössische Musik. Lehrtätigkeit am Konsi Bern und der Musikschule Oberland Ost. Diverse Projekte im Bereich Musik- und Kindertheater. 

Musik

Jessica Skolovski

Jessica Skolovski ist 1983 in Brig geboren und arbeitet in Bern und im Wallis. Sie hat den Bachelor in Bildender Kunst an der Gestaltungsschule ECAV in Siders absolviert. Anschliessend machte sie ihren Master in Kunstgeschichte an der Universität Bern. Sie arbeitete als Kunstvermittlerin und in der Provenienzforschung im Kunstmuseum Bern. Seit 2020 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in ihrem Atelier in der Länggasse. Ihr Projekt LICHTSPIEL wurde im ZeughausKultur Brig und am Art Mini THL, Théâtre Les Halles in Sierre gezeigt. 

Performance

Alejandra Martìn 

 

 Alejandra Martín (Segovia, 1989) ist Bratschistin, Pädagogin und Kulturvermittlerin.  Sie kommt aus Spanien, lebt in Bern und unterrichtet an der Musikschule Gürbetal. 

 In ihrem künstlerischen Schaffen konzentriert sie sich auf zeitgenössische Formen der Improvisation und die klangliche Erweiterung der Bratsche. Deswegen ist sie seit 2017 Mitglied von Pakt Verein. Sie arbeitet vor allem an der Konzeption von innovativen, interdisziplinären Formaten, in denen Musik mit Tanz, Lyrik oder bildender Kunst in einen Dialog tritt, und besticht durch ihre Kreativität und Publikumsnähe. Sie ist Mitgründerin des Trio Tramontana, Mitglied von “Das seltene Orchester” und tritt regelmässig mit dem “21st Century Orchester” auf. Ausserdem leitet sie die KinderKultur-Sparte am Zeughaus in Brig und ist Autorin des Kinderbuches “Staubi und Tim Tock im Musikland”. 

Musik

Gabriel Vergelin Soler

Gabriel Vergelin Soler, professioneller Cellist und Komponist, wurde in Argentinien geboren und begann im Alter von 8 Jahren mit dem Cellospiel; damals musste er zweieinhalb Stunden pro Strecke fahren, um zum Unterricht zu kommen. Seine Disziplin und Ausdauer zahlten sich aus, und als er 16 Jahre alt war, standen ihm alle Türen offen und der Weg zum professionellen Cellisten war frei. Als er jedoch feststellte, dass die Welt der klassischen Musik nicht der richtige Ort für ihn war, begab er sich auf eine längere Reise durch Südamerika, um seine musikalische Identität zu finden. Diese Reise, die ihn schliesslich in die Schweiz führte, diente dazu, sich von den starren (auch musikalischen) Zwängen zu befreien, die einem allzu oft auferlegt werden. Derzeit absolviert er sein Masterstudium in Jazz und zeitgenössischer Musik an der Hochschule der Künste in Bern und tourt mit internationalen Künstlern wie Dida Guigan und Chloe Levaillant. 

Musik

Daniela Bolliger

 

Daniela Franziska Bolliger ist in Basel aufgewachsen. Sie studierte Schauspiel und Theaterpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Zürich und an der Universität der Künste Berlin und schloss ihr Studium 2006 mit einem Master of Arts in Theaterpädagogik und der Bühnenreifeprüfung ab. 

Seit 2004 arbeitet Daniela als freischaffende Schauspielerin und Theaterpädagogin im deutschsprachigen Raum. Sie hat in dieser Zeit verschiedene Theaterworkshop-Formate entwickelt und angeleitet, Regie geführt, steht für Filmprojekte vor der Kamera und wirkt als Schauspielerin in vielen Produktionen mit. 

Schauspiel

Christina Spaar

wurde 1993 in Regensdorf geboren und absolvierte ihr Studium an der Schule für Schauspiel in Hamburg. Seit 18 Jahren tanzt sie Flamenco und spielt Klavier, Gitarre und Percussion. 
In Hamburg trat sie mit der Performance "Grenzen" in verschiedenen Festivals auf. Zuletzt war sie in der Schweiz am Stadttheater Winterthur im Theaterstück "Oleanna" zu sehen. Christina ist als neuestes Mitglied in unserem mobilen Klassenzimmer Stück "Die Glücksforscher" dabei.

Schauspiel

Jeanne Zaugg

Jeanne Zaugg (1994) wurde in Wilderswil, einem kleinen Dorf im Berner Oberland geboren. Nach dem Gymnasium absolvierte Jeanne die Schauspielausbildung in Freiburg im Breisgau. Sie war zuletzt mit ihrem Soloprogramm "Schlag auf Schlag" unterwegs. 
Jeanne ist bei der Gruppe art7 bei verschiedenen Stücken als Schauspielerin engagiert.

Schauspiel